;

Kuka Technologiezentrum Augsburg

Roboterhersteller KUKA investiert in den Neubau eines Entwicklungs- und Technologiezentrums am Stammsitz des Unternehmens in Augsburg

Aufgabe

Entwicklung sämtlicher Schalungslösungen sowie die zugehörige Sicherheitstechnik

Herausforderung

Enger Zeit- und Kostenrahmen 

Ausführung

Der Roboterhersteller KUKA investiert in den Neubau eines Entwicklungs- und Technologiezentrums am Stammsitz des Unternehmens in Augsburg. Auf rund 38.000 m² Bruttogeschossfläche entstehen Büroarbeitsplätze für rund 850 Mitarbeiter, Konferenzflächen, Robotertesthallen, ein Showroom sowie eine neue Kantine für alle Mitarbeiter des Standorts.    

Ein Erfolgsfaktor für den Baufortschritt ist der von Hünnebeck entwickelte Stahlrahmen-Deckenschaltisch TOPMAX. Er erlaubt extrem kurze Ein- und Ausschalzeiten und liefert hochwertige Betonoberflächen. Außerdem muss TOPMAX kaum gereinigt werden, auch ein Schalhautwechsel war während des kompletten Bauablaufs nicht nötig – das spart Zeit und Geld. Als Absturzsicherung kam PROTECTO zum Einsatz.

Für das hohe Foyer des Gebäudes im Erdgeschoss, wo in 11 m Höhe ein 150 cm hoher Unterzug hergestellt werden musste, entwickelten die Hünnebeck-Planer eine Unterstelllösung aus 11 m hohen ID15-Rahmenstützen, die eine Unterzugschalung aus dem Holzträger-Deckenschalsystem TOPFLEX trug.

Reason form