;

Abriss und Neubau Dütebrücke

Ersatzneubau der 301 m langen A1-Autobahnbrücke über die Düte bei Osnabrück

Aufgabe

Schalungsplanung für eine komplexe Großbaustelle

Herausforderung

Maßgeschneiderte Sonderschalungen und schnelle Schalzeiten, derweil der Verkehr weiter fließt.

Ausführung

Der Ersatzneubau der 301 m langen A1-Autobahnbrücke über die Düte bei Osnabrück gehört zu den besonders herausfordernden Brückenbauprojekten in Deutschland.

Errichtet wird die neue Dütebrücke in Stahlverbundbauweise: Auf den neu zu errichtenden Stahlbetonstützen und Auflagern wird ein Überbau aus Stahl montiert. Darauf wird dann die Brückenplatte aus Beton hergestellt.    

Hünnebeck hat einen effizienten und wirtschaftlichen Mix aus Standard- und Sonderlösungen entwickelt, der exakt auf die speziellen Bedingungen dieser anspruchsvollen Brückenbaustelle abgestimmt ist.

Bei der Herstellung der Pfeilerfundamente und der Widerlager kommt beispielsweise die Großrahmenschalung MANTO zum Einsatz. Ihre große Einsatzflexibilität und besondere Belastbarkeit sorgen für schnelle Schalzeiten und hohe Effizienz. Die Pfeilerschalung wiederum ist eine von Hünnebeck bereitgestellte Sonderschalungskonstruktion aus rund angeordneten H20-Trägerschalungselementen.

Reason form